Web-Radio: Anklicken und hören!
Mittwoch, 16. April 2014
© Schelhammer & Schattera




Aktuell


  • Perspektiven: Im Namen des Vaters. ...
  •  
  • Rubato: Johannes Ebenauer. ...
  • Faszination Kirchenmusik: Große Ope ...
  •  
  • Takt.Gefühl: Passionsfrühling. ...
  • Gartenzeit: Blauregen. ...
  •  
  • Opernsalon: Wieder in Wien: Mariusz ...
  • Spezial: Der letzte Mensch. ...
  •  
  • CD der Woche: Motetten von Homilius ...
  • Mattinata: Stabat Mater in Starbese ...
  •  
  • Per Opera ad Astra: Opus 150: Lohen ...


  • © privat

  • Vorschau
  • Archiv
  •   Sind die neuen Atheisten klüger als die alten?

    "There is probably no God. Now stop worrying and enjoy your life." Mit Sprüchen wie diesem sollte in England und ganz Europa für den Atheismus geworben werden. Die "Buskampagne" sei gewissermaßen ein populistischer Ausdruck des Neuen Atheismus, der seit einigen Jahren aktiv ist, sagt Hubert Philipp Weber, er ist theologischer Referent von Kardinal Christoph Schönborn. In einem Seminar der Theologischen Kurse hat er vor kurzem gezeigt, wie man sich von einem christlichen Standpunkt aus mit den Neuen Atheisten auseinander setzen kann.

    • Montag, 6. August 2012, 19.00-19.25 Uhr (DaCapo).
      Eine Sendung von Stefanie Jeller.