Web-Radio: Anklicken und hören!
Webradio für Zuhause
Mittwoch, 4. März 2015
© Theater an der Wien




Aktuell


  • News: Redakteur/in für das Medienha ...
  •  
  • Perspektiven: Wegwerfen gilt nicht. ...
  • Geschichten aus dem Archiv: Die Sch ...
  •  
  • Liszt aus Raiding: Liszt: Klavier u ...
  • Hauptwerke und Positive: Orgel plus ...
  •  
  • Lesezeichen: Lebensstufen. ...
  • Gartenzeit: Kick off im Garten. ...
  •  
  • Augartentöne: Vienna meets USA. ...
  • CD der Woche: Étienne-Nicolas Méhul ...
  •  
  • Passionswege: "Im Schmerz ist auch ...


  • ©

  • Archiv
  •   Pink Hotel.

    Die für den begehrten Orange Prize of Fiction nominierte junge Engländerin Anna Stothard tischt in ihrem zweiten Roman eine poetische Geschichte auf, die dem Handlungsort LA nicht unähnlich ist: heiss, modern, gefährlich, verwirrend und doch unwiderstehlich. Ein junges Mädchen auf den Spuren ihrer Mutter, die sie nie gekannt hat- und der sie doch unheimlich ähnelt. Eine gelangweilte Ausreisserin erwacht zu einem neuen und abenteuerlichen Leben.  

    Anna Stothard: Pink Hotel. Übersetzt von Hans M. Herzog und Astrid Arz. Diogenes Verlag. ISBN 978-3-257-30007-9. 355 Seiten. €15.40.

    • Freitag, 14. September, 08.15 und 18.15 Uhr.
      Vorgestellt von Arabella Fenyves.