Web-Radio: Anklicken und hören!
Webradio für Zuhause
Donnerstag, 2. Oktober 2014
© Theater an der Wien

© Schelhammer & Schattera




Aktuell


  • Perspektiven: Pastorale Herausforde ...
  •  
  • Rubato: DDDDonnerstag. ...
  • Liszt aus Raiding: Ungarische Rhaps ...
  •  
  • Geschichten aus dem Archiv: Der Nac ...
  • Faszination Kirchenmusik: Choralite ...
  •  
  • Hauptwerke und Positive: Franz Schm ...
  • Augartentöne: Bartolomeys in the Mu ...
  •  
  • CD der Woche: Nelson Freire spielt ...
  • Mattinata: Wenn's zieht. ...
  •  


    © Wikimedia Commons

  • Archiv
  •   Mehr Sonne, bitte!

    "Mehr Sonne, bitte! Es geht um Kinder, die im Jardin Luxembourg spielen und tanzen. Der Regen hat aufgehört. Jetzt herrscht wunderbarer Sonnenschein." Das forderte Claude Debussy von Marguerite Long, als sie ihm Jardins Sous La Pluie aus den Estampes (1903) vorspielte. Musikchefin Ursula Magnes und Rudolf Hopfner, Direktor der Sammlung Alter Musikinstrumente, präsentieren weiters spannende wie selten gehörte Debussy-Interpretationen mit Daniel Ericourt, Claude Debussy selbst, Walter Gieseking und Arturo Benedetti Michelangeli. Ein kleiner, aber feiner Nachschlag zum 150. Geburtstag das französischen Klangmagiers am 22. August dieses Jahres.

    • Samstag, 22. September 2012, 09.05 Uhr.
    • Montag, 24. September 2012, 20.00 Uhr (DaCapo).