Web-Radio: Anklicken und hören!
Freitag, 18. April 2014
© Schelhammer & Schattera




Aktuell


  • Operettenfenster: Die lustigen Nibe ...
  •  
  • Karwoche: Programmhöhepunkte. ...
  • Rubato: Andacht, Seele der Gebete. ...
  •  
  • Faszination Kirchenmusik: Große Ope ...
  • Takt.Gefühl: Passionsfrühling. ...
  •  
  • Opernsalon: Wieder in Wien: Mariusz ...
  • Spezial: Der letzte Mensch. ...
  •  
  • CD der Woche: Motetten von Homilius ...
  • Per Opera ad Astra: Opus 150: Lohen ...
  •  


    © Hauser

  • Vorschau
  • Archiv
  •   "Es geht um die Gemeinsamkeit aller Getauften."

    Beim abendlichen Medienempfang am Mittwoch, 19. September 2012, stellte Kardinal Christoph Schönborn Grundzüge des diözesanen Entwicklungsprozesses vor. Bis 2022 will die Erzdiözese Wien ihre Pfarrorganisation neu bauen. Die Leitung der Gemeinden wird verstärkt in die Verantwortung der Gemeindemitglieder gegeben. Pfarren werden aus mehreren Gemeinden bestehen. Auch an der Pfarrleitung werden Laien beteiligt. Priester, Diakone und PastoralassistentInnen werden in größeren Teams zur Unterstützung der Gemeinden eingesetzt. Die Perspektiven bringen Ausführungen von Kardinal Christoph Schönborn und von Generalvikar Nikolaus Krasa.

    • Donnerstag, 20. September 2012, 19.00-19.25 Uhr.
      Eine Sendung von Stefan Hauser.