Web-Radio: Anklicken und hören!
Mittwoch, 23. April 2014
© Schelhammer & Schattera




Aktuell


  • Rubato: Bejun Mehta. ...
  •  
  • Wiener Lied.Klassisch.: Wean hean - ...
  • Perspektiven: Schwester und Widerst ...
  •  
  • Gartenzeit: Korallenbaum. ...
  • Rummels Rubrik: Spanische Cellotrad ...
  •  
  • Quartett.Impuls: Besuch aus Bratisl ...
  • Faszination Kirchenmusik: Späte Auf ...
  •  
  • Augartentöne: MuTh 2014/15. ...
  • CD der Woche: Adagios und Fugen. ...
  •  
  • Per Opera ad Astra: Opus 150: Lohen ...


  • ©

  • Archiv
  •   Fledermaus - gestutzt.

    Was verbirgt sich hinter der Fledermaus mit gestutzten Schwingen? Dem schöpferischen Wirken von Komponist und Autor treu, wurden die „alten Gassenhauer“ von Johann Strauß Sohn respektvoll und mit sicherem musikalischem Gefühl adaptiert. Auch die Geschichte bleibt in ihrem erzählerischen Fluss unverfälscht und dem goldenen Wiener Herz, Frohsinn und sanfter, leichtfüßiger Ironie ihrer Urheber verbunden. Im Rubato-Studio bei Christoph Wellner stehen Orlofsky Jolene McCleland, Produzent Gregor Razumovsky und Regisseur Martin Gesslbauer Rede und Antwort. Miterleben kann man die Fledermaus mit gestutzten Schwingen ab 19. Oktober 2012 im Casino Baumgarten.

    • Donnerstag, 11. Oktober 2012, 12.07-13.00 Uhr.