Web-Radio: Anklicken und hören!
Mittwoch, 23. April 2014
© Schelhammer & Schattera




Aktuell


  • Rubato: Bejun Mehta. ...
  •  
  • Wiener Lied.Klassisch.: Wean hean - ...
  • Perspektiven: Schwester und Widerst ...
  •  
  • Gartenzeit: Korallenbaum. ...
  • Rummels Rubrik: Spanische Cellotrad ...
  •  
  • Quartett.Impuls: Besuch aus Bratisl ...
  • Faszination Kirchenmusik: Späte Auf ...
  •  
  • Augartentöne: MuTh 2014/15. ...
  • CD der Woche: Adagios und Fugen. ...
  •  
  • Per Opera ad Astra: Opus 150: Lohen ...


  • © RSD

  • Archiv
  •   Das Dreimäderlhaus.

    1916 gelang Heinrich Berté mit seinem Dreimäderlhaus eine respektvolle, manchmal kitschige Hommage an den Wiener Komponisten schlechthin. Operettenexperte Rudolf Bibl leitet in der Liebesgeschichte rund um Franz Schubert das Orchester des Theaters an der Wien. Publikumsliebling Peter Minich mimt den Wiener Liederfürsten, Wolfgang Schellenberg und Heinz Holecek sind als Schubert-Freunde Moritz von Schwind und Johann Michael Vogl zu erleben. Legendär auch die drei Mäderln: Elisabeth Sobota, Hilda de Groote und Renate Holm.

    • Sonntag, 28. Oktober 2012, 13.13 Uhr.