Web-Radio: Anklicken und hören!
Webradio für Zuhause
Montag, 22. September 2014
© Theater an der Wien

© Great Voices

© Schelhammer & Schattera




Aktuell


  • CD der Woche: The Dresden Album. ...
  •  
  • Rubato: Jörg Widmann. ...
  • Angerichtet: Angerichtet - So isst ...
  •  
  • Takt.Gefühl: Philippe - Pathétique. ...
  • Mattinata: Von roten Igeln. ...
  •  
  • Basso Continuo: Zum 250. Todestag v ...


  • © Deutsche Grammophon

  • Gewinnspiel
  • Archiv
  •   Mozart mit Pires und Abbado.

    Mozart: Klavierkonzerte Nr. 20 und 27
    Maria João Pires, Orchestra Mozart, Claudio Abbado


    DG 028947900757

    2014 möchte sich die portugiesische Pianistin Maria João Pires vom Konzertleben zurückziehen. Dann wird sie 70. Bis dahin ist ja aber glücklicherweise noch etwas Zeit – auch für live-Mitschnitte außergewöhnlicher Konzerte. Wie etwa zwei Mozart-Klavierkonzerte mit Claudio Abbado und seinem Orchestra Mozart in Bologna und Bozen, die jetzt bei der Deutschen Grammophon erschienen sind.

    Außerordentlich klar und präzise erklingt in dieser Live-Aufnahme Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert Nr. 27 in B-Dur KV 595. Die jungen Musiker des Orchestra Mozart spielen unter der Leitung des fast 80-jährigen Claudio Abbado in Topform: fein ausbalanciert, transparent und sehr klangschön, insbesondere auch die Holzbläser. Dazu passt ideal Maria João Pires‘ delikater Anschlag.

    Zart dahin getupft wirkt ihr erster Einsatz, geradezu lichtdurchflutet. Mozarts letztes Klavierkonzert KV 595 steht in der heiteren Tonart B-Dur. Doch seine Musik ist vielschichtig: eine Leichtigkeit, die um die Schwere weiß.

    Heitere Gelassenheit angesichts der Widrigkeiten des Lebens – vielleicht eine Weisheit, die Mozart mit seinen Interpreten Claudio Abbado und Maria João Pires teilt. Diese reife Interpretation spricht dafür – auch beim zweiten Werk der CD, dem berühmten d-Moll Klavierkonzert KV 466.

    Zwei der schönsten Klavierkonzerte des Salzburger Genies auf einer CD, eingespielt von zwei großen Mozart-Kennern, die seit 40 Jahren zusammenarbeiten und sich bestens verstehen. Dazu Energie und Frische des Orchestra Mozart – einfach wunderbar! (mvh)

    • Samstag, 13. Oktober 2012, 07.35 und 17.15 Uhr.
    • Sonntag, 14. Oktober 2012, 09.35 Uhr.