Web-Radio: Anklicken und hören!
Webradio für Zuhause
Samstag, 28. Februar 2015



Aktuell


  • News: Redakteur/in für das Medienha ...
  •  
  • CD der Woche: Étienne-Nicolas Méhul ...
  • Rubato: Im Arnold Schönberg Center. ...
  •  
  • Operettenfenster: Pique Dame. ...
  • Angerichtet: Restaurant Eckel. ...
  •  
  • Wiener Kunsthandwerk: Uhren-Klinik ...
  • Passionswege: "Im Schmerz ist auch ...
  •  
  • Mattinata: Lorin Maazel zum 85. ...
  • Mélange mit Dominique Meyer: Die St ...
  •  
  • Capriccio: Niederösterreich. ...


  • © epdÖ/S.Janits

  • Vorschau
  • Archiv
  •   Noch ist Griechenland nicht verloren.

    Es ist wie so oft in Krisensituationen. Die Not trifft nicht diejenigen, die sie verursacht haben, sondern jene, die es im Alltag seit jeher schwer haben. Nicht anders ist es derzeit in Griechenland. Die Wirtschaftskrise im fünften Jahr in Folge zeitigt immer größere Not. Die griechisch-orthodoxe Kirche versucht ihr nötigstes an Hilfe zu leisten. Täglich werden in mehr als 70 Pfarren rund 10.000 Essensportionen ausgegeben. 3.000 Lebensmittelpakete werden monatlich verteilt. Die Kirche betreibt in der griechischen Hauptstadt Athen auch über ihre Hilfsorganisation "Apostoli" vier Sozial-Supermärkte, sowie Gesundheitszentren, in denen unversicherte und verarmte Menschen kostenlos medizinisch versorgt werden.

    • Samstag, 27. Oktober 2012, 18.05-18.30 Uhr (Dacapo).
      Eine Reportage von Stefan Hauser.